Watch My Way

Martina Mäder

geboren im Jahr 1967, aufgewachsen in Stuttgart-Weilimdorf habe ich von Jugend an die Hunde unserer Nachbarschaft ausgeführt und betreut. Einen eigenen Hund bekam ich trotz bitteln und betteln einfach nicht.

 

Es hat mir schon immr Spaß gemacht, Wissen weiter zu vermitteln und ich arbeite sehr gerne mit Menschen zusammen.

Ich war und bin leidenschaftlich im Verein ehrenamtlich tätig.

Als Jugendliche bei der DLRG habe ich vielen Kindern das Schwimmen beigebracht.

Im örtlichen Hundeverein war ich lange Zeit Traininerin der Welpen- und Junghundegruppe und nun begleite ich die Mensch-Hund-Teams bis zur Begleithundeprüfung im SWHV.


Corry, Jared und Co

DenTraum vom eigenen Hund habe ich mir im Jahr 2001 dann endlich erfüllt.

Corry, ein Schäferhund-Collie-Mix zog mit eineinhalb Jahren bei uns ein.

Er kam aus dem Tierheim, in das er mit knapp 9 Monaten abgegeben wurde.

Corry war der Grund, weshalb ich mich intensiv mit Problemverhalten auseinandersetzen musste. Er reagierte auf fremde Personen mit Aggression.

Zu diesem Zeitpunkt steckte das Arbeiten über positive Verstärkung noch in den Kinderschuhen. Es wurde mit aversiven Mitteln wie Leinenruck, Stachel- und Stromhalsband usw. gearbeitet.

Schnell habe ich gemerkt, das dies nicht mein Weg ist um mit meinem Corry weiter zu kommen.

Der Clicker oder Marker und gutes Management waren unser Schlüssel zum Erfolg. 

Über positive Verstärkung kamen wir 10 gemeinsame Jahre gut durchs Leben.

 

Weitere Hunde in meinem Leben

2003-2015 Jared, Australian Shepherd

seit 2006 Josie, Australian Shepherd

seit 2011 Dwyn, Miniatur Australian Shepherd

seit 2012 Siwa, Miniatur Australian Shepherd

seit 2016 Millie, bulgarischer Mix