Zielgruppe:

Die Seminare richten sich an interessierte Hundehalter, die sich intensiv mit problematischen Verhaltensweisen und deren Lösungen beschäftigen wollen und an Hundetrainer und Verhaltensberater, die im Themenfeld „Verhaltensprobleme in der Familie“ eine Zusatzqualifikation erlangen möchten.

 

Beide Seminare sind vom IBH - Internationaler Berufsverband der Hundetrainer & Hundeunternehmer als Fortbildung anerkannt.


Die Dozentin:

Tierärztin Esther Würtz liegt der faire, aufrichtige Umgang mit den Tieren und die freundschaftliche Zusammenarbeit von Hund und Mensch besonders am Herzen. Die Veterinärmedizinerin mit Zusatzbezeichnung Tierverhaltenstherapie für Hunde und Katzen setzt sich für eine Ausbildung auf der Basis des natürlichen Lernverhaltens und artgerechter Beschäftigung des Hundes ein. Darüber hinaus ist die Saarbrückerin als Sachverständige für gefährliche Hunde zugelassen und führt Prüfungen für den Hundeführerschein durch. Das oberste Ziel ihrer Lehrtätigkeit formuliert sie knapp: "Ich will Menschen so ausbilden, dass sie stets freundlich und gewaltfrei mit den Tieren umgehen können". Dazu müssen ihre Schüler lernen, die individuellen Herausforderungen und Anlagen jedes Hundes zu erkennen und in das Ausbildungs- und Therapiekonzept einfließen zu lassen. Esther ist Dozentin der Akademie für Tiernaturheilkunde ATN AG und ist bekannt durch diverse Publikationen in Fachmagazinen und Zeitschriften im deutschsprachigen Raum zum Verhalten des Hundes, Hundeerziehung und -training (u.a. in Tierwelt, Der Hund, Bayrisches Landwirtschaftliches Wochenblatt), Auftritte in Radio, TV und Internet.


Lernziele:

Hunde haben sich zu echten Familienmitgliedern gemausert.

Sie leben mit uns und sind aus unserem Alltag einfach nicht mehr wegzudenken.

Das Zusammenleben könnte so schön sein, wenn ….


Teil 1:

Sa. 14. und So. 15. März 2020

Trennungsstress, Ressourcenkontrolle, Hilfe - es kommt Besuch!

 

Das Zusammenleben könnte so schön sein, wenn der Hund….

- auch mal entspannt alleine zu Hause bleiben könnte

- nicht alles verteidigen würde, was ihm unter die Nase kommt

- Besucher sich gefahrlos in der Wohnung bewegen könnten.

Teil 2:

Sa. 18. und So. 19. April 2020

Autofahren, Angst vor Geräuschen, unerwünschtes Bellen

 

Das Zusammenleben könnte so schön sein, wenn der Hund ….

- problemlos Autofahren könnte

- nicht an Silvester oder bei anderen Geräuschen in Panik ausbrechen würde

- nicht wegen jeder Kleinigkeit ausrasten würde.



Bestehen diese Probleme, kann das Zusammenleben stark getrübt wenn nicht sogar schier unmöglich werden.

Wieso es zu den genannten Verhaltensweisen kommen kann und wie man in solchen Situationen am besten reagiert, werden wir in Theorie und Praxis gemeinam erarbeiten.

 

Wir trainieren sowohl präventive Übungen, als auch wünschenswertes Alternativverhalten, wenn der Hund das unerwünschte Verhalten bereits zeigt.

 

⚠️ Eigene Fälle können gerne vorab zur Bearbeitung eingereicht werden! Hunde können nach Absprache für den Praxisteil mitgebracht werden.

 

Preis:

Die beiden Seminare können einzeln gebucht werden zum Preis von je 199,--€.

Bei Buchung beider Seminare werden 379,--€ fällig.

Ablauf an den vier Seminartagen:

10:00 – 11:15 Theorie

11:15 – 11:30 Pause

11:30 – 12:45 Praxis

12:45 – 13:45 Mittagspause

13:45 – 15:00 Theorie

15:00 – 15:15 Pause

15:15 – 16:30 Praxis

 

Für die beiden Samstage ist jeweils ein gemeinsames Abendessen mit Esther im Schreyerhof geplant, bei dem wir in gemütlicher Runde den Tag Revue passieren und gemeinsam ausklingen lassen.

 

Bitte gib uns Bescheid, ob wir dich für das Abendessen mit einplanen dürfen.


Veranstaltungsort:

Landgasthaus Schreyerhof

Schreyerhof 30, 74394 Hessigheim

Hunde können nach Absprache und angeleint mit in den Seminarraum gebracht werden.

 

Beim Schreyerhof stehen eine begrenzte Anzahl an Einzel- und Doppelzimmern zur Verfügung. Hunde sind in den Zimmern erlaubt.

 

Hinweis:

Das Landgasthaus Schreyerhof bietet lokale Köstlichkeiten zu fairen Preisen, so dass wir uns in der Mittagspause dort stärken können.

Auch besonderen Wünschen (Lebensmittelunverträglichkeiten, vegane Optionen) kann das Team des Schreyerhofs auf Voranmeldung nachkommen.

Eigene Speisen können leider im Gastraum nicht verzehrt werden.

Veranstalter:

Eine Kooperation der Hundeschulen Training4Paws, Herz & Hirn Hundeservice und Watchmyway - Hundetraining mit Herz und Verstand

Wir freuen uns auf Dich!

ATN Hundetrainer Absolvent - Hundetrainer Ausbildung - ATN Akademie
ATN Hundeverhaltensberatung Absolvent - Hundeverhaltensberatung Ausbildung - ATN Akademie